Apache als Reverse-Proxy konfigurieren

Einleitung

In diesem Beitrag wird der Webserver Apache als Reverse-Proxy konfiguriert, um eingehende Verbindungen an interne Applikationen weiterzuleiten.

Eine bestehende Apache-Installation wird vorausgesetzt.

Konfiguration

Zunächst das Paket mit den benötigten Apache-Modulen installieren, dann die gewünschten Module aktivieren:

Jetzt noch testweise eine Konfiguration /etc/apache2/sites-available/reverse-proxy-test erstellen:

Die Konfiguration muss noch aktiviert werden:

Nun ist die Anwendung http://meine-anwendung unter http://mein.server.tld:1234 erreichbar.

Have fun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.