IMAP Konten bei Serverumzug oder neuem Server mit imapsync migrieren

Kurzanleitung

Zunächst werden die Zugangsdaten in einer entsprechenden Datei abgelegt:

Anschließend kann dann ein Testlauf (–dry) durchgeführt werden, um zu prüfen, ob alles funktioniert.

Treten keine fehler auf, wird das ganze ohne –dry ausgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.