Switch Netgear GS108T per SNMP mit Munin monitoren

Vorwort

Im Folgenden wird beschrieben, wie mit Munin Geräte per SNMP überwacht werden können. Im konkreten Fall wird dies an einem Netgear GS108T Switch beschrieben. Die Konfiguration des Switches wird nicht näher beschrieben. SNMP muss natürlich grundsätzlich im Gerät aktiviert sein.

DNS

Das Gerät sollte dringend im DNS registriert sein und aufgelöst werden können. Im Zweifelsfall sollte aber auch ein entsprechender Eintrag in der /etc/hosts genügen. Der nachfolgend verwendete Rechnername ist sw01.

munin-node

Mittels munin-node-configure können Symlinks dargestellt werden, die im Anschluss erstellt werden müssen:

Eine ähnliche Ausgabe sollte geliefert werden, damit können die symbolischen Links erzeugt werden:

Also: Kopieren und Ausführen!

SNMP-Community und -Version

Ggf. müssen die erstellten Symlinks geprüft werden, hier kann der Community-Name und die Version angepasst werden:

Dies muss natürlich nicht für jede Schnittstelle sonder nur je Plugin durchgeführt werden, es wurden ja symbolische Links erzeugt.

munin.conf

Der Switch wird als neuer Host in /etc/munin/munin.conf eingetragen:

Nun kann geprüft werden, ob die Einstellungen erfolgreich waren.

Test

Zunächst munin und munin-node neustarten:

Nach ca. 5 Minuten, sollten dann entsprechende Grafiken zur Verfügung stehen:

Ein Gedanke zu „Switch Netgear GS108T per SNMP mit Munin monitoren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.