ProFTP mit MySQL

Vorwort

Zum schnellen und unkomplizierten Dateiaustausch soll ein FTP Server installiert werden. Damit die Administration nicht auf der Konsole erfolgen muss, wird die MySQL Nutzung aktiviert.

Pakete

Konfiguration

Hier wird zunächst IPv6 deaktiviert, danach folgen die Kofigurationszeilen für den SQL-Zugriff.

Gruppe und Benutzer werden erstellt:

Ferner müssen noch Kommentare in /etc/proftpd/modules.conf for die folgenden Module entfernt werden:

 Datenbank

Die mitgelieferten Skripte laufen z. T. auf Fehler. Hier angepasste SQLs:

 Los gehts

In der Tabelle ftpgroup ist groupname=ftpgroup mit der entsprechenden GID (/etc/group) und members=ftpuser einzutragen.

Die Tabelle ftpuser wird u.a. mit einer laufenden Nummer (id), einem FTP-Benutzer (userid), einem Password und einem Homeverzeichnis, welches beim ersten FTP-Login automatisch erstellt wird, gefüllt.

Die Tabelle ftpquotalimits wird schließlich mit den gewünschten Limits versehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.